Sie befinden sich hier :
Startseite - Aktuelles
  -   SCHRIFTGRÖSSE   +  
Auf einen Blick
Bodelschwingh-Haus
Wolmirstedt Stiftung

Vorstand
Bleicher Weg 1
39326 Wolmirstedt

Fon +49(0) 39201 62-3
Fax +49(0) 39201 62-460

info@bodelschwingh-haus.de
video ansehen
Schnellzugriff
download   120 Jahrfeier         Bodelschwingh-Haus
download  Lageplan
download  Leitbild

Zum Downloadcenter
Spendenkonto der Stiftung
Volksbank Magdeburg
IBAN DE74810932740108481636
BIC GENODEF1MD1

Stiftung  online-Spende
weitere aktuelle Themen
AKTUELLES
AUS DEN WERKSTÄTTEN AUS DEN WERKSTÄTTEN
LAG WfbM Sachsen-Anhalt protestiert öffentlich gegen Sozialabbau
Unter dem Motto „Behindertenhilfe ist eine Aufgabe des Staates“ möchte die LAG WfbM ST die Öffentlichkeit auf den Spar- und Kostendruck in der Eingliederungshilfe in Sachsen-Anhalt aufmerksam machen und appelliert an die gesamtgesellschaftliche Verantwortung.
Hintergrund der Protestaktion: Seit Ende 2010 versuche eine Vielzahl von Trägern von Wohn- und Werkstätten mit der Sozialagentur Sachsen-Anhalt Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen abzuschließen. Bis zum heutigen Tag konnte keine Einigung erzielt werden, berichtet die LAG Sachsen-Anhalt. Aus diesem Grund wurde die Schiedsstelle in rund 400 Fällen angerufen.
„Ohne adäquate Vergütung ist eine den Bedürfnissen und Ansprüchen behinderter Menschen folgende Eingliederungshilfe nicht möglich“, betont die LAG WfbM Sachsen-Anhalt in ihrem Protestaufruf. Die Qualität der Wohn- und Werkstätten für Menschen mit Behinderung werde unweigerlich unter dem Kostendruck der Sozialagentur leiden.
Mit dabei in Magdeburg sind heute auch Beschäftigte und Mitzarbeiter der Werkstätten und der Tagesförderung des Bodelschwingh-Hauses. Mit Bussen haben sie sich heute morgen auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, um ihre Interesse durchzusetzen.