Sie befinden sich hier :
Wohnstätten - Aufgabe und Anspruch
  -   SCHRIFTGRÖSSE   +  
Auf einen Blick
Bodelschwingh-Haus Wolmirstedt Behindertenhilfe gemeinnützige GmbH

Bleicher Weg 1
39326 Wolmirstedt

Fon +49(0) 39201 62-468
Fax +49(0) 39201 62-460

wohnen@bodelschwingh-haus.de
video ansehen
Schnellzugriff
download   120 Jahrfeier         Bodelschwingh-Haus
download  Lageplan

Zum Downloadcenter
Spendenkonto der Stiftung
Volksbank Magdeburg
IBAN DE74810932740108481636
BIC GENODEF1MD1

Stiftung  online-Spende

Aufgabe und Anspruch

Seit 1895 begleitet und betreut das Bodelschwingh – Haus Wolmirstedt Menschen, die Unterstützung brauchen und bietet ihnen ein Zuhause. Mittlerweile können 188 Menschen mit geistigen oder geistigen und mehrfachen Behinderungen in den verschiedenen Wohnformen betreut werden.

Die Wohnstätten gemeinnützige GmbH bietet folgende Wohnformen für Menschen mit wesentlichen geistigen und mehrfachen Behinderungen an: Innerhalb der Wohnstätten halten wir folgende Bereiche vor:

  • Wohnheim für Erwachsene
    • in Verbindung mit einem tagesstrukturierenden Angebot des Tageszentrums
    • in Verbindung mit einem tagesstrukturierenden Angebot der Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Intensiv betreutes Wohnen
    • in Verbindung mit einem tagesstrukturierenden Angebot der Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Ambulant betreutes Wohnen


Für die Wahl der richtigen Wohnform ist die individuelle Persönlichkeitsentwicklung und der Hilfebedarf jedes Einzelnen entscheidend. Entsprechend diesem Unterstützungsbedarf wird gemeinsam besprochen, welche Wohnform am besten geeignet ist. In jeder Wohnform können sie so selbstständig wie möglich leben und erhalten die Unterstützung, die sie benötigen. So können sie ihr Leben aktiv gestalten und am Leben der Gemeinschaft teilhaben. Dabei ist das christliche Menschenbild Grundlage unserer Arbeit.

Zur Wahrung der Interessen der Menschen im Miteinander und gegenüber der Geschäftsführung sowie dem Träger gibt es den Heimbeirat. Er wird von den Bewohnern des Wohnheims und des Intensiv Betreuten Wohnens gewählt und vertritt deren Interessen.

Insgesamt stehen 170 Einzelzimmer und 18 Doppelzimmer als Wohnmöglichkeiten zur Verfügung. Fast alle Zimmer in den Wohnheimen sind barrierefrei und können mit eigenen Möbeln und Unterhaltungselektronik (Fernseher/Musikanlage) ausgestattet werden. Bei Bedarf können die Zimmer auch möbliert zur Verfügung gestellt werden.

Für Kurzzeitaufnahmen stehen verschiedene Gästezimmer zur Auswahl. Alle Gästezimmer sind vollständig möbliert und barrierefrei. Allerdings sind diese Zimmer nur zum Teil mit Pflegebetten ausgestattet.